Pflege(fach)kraft Konsummobil

befristet für Auf- und Ausbau eines Drogenkonsummobil-Angebots am Kottbusser Tor ab sofort oder später für 29,55 Wochenstunden (75% RAZ) – auf Wunsch auch weniger, jedoch mindestens 19,7 Wochenstunden – gesucht.

Zu den Aufgaben zählen insbesondere

  • Vorbereitung und Ausstattung des Drogenkonsummobils sowie Nachbereitung der Vor-Ort-Einsätze, Fahrt des Mobils zum Einsatzort und zurück
  • Vor-Ort-Arbeit im Drogenkonsummobil
  • Kontaktaufnahme zur Zielgruppe
  • Zulassung von Konsument*innen in den Drogenkonsumraum
  • Pflegerische Beratung zu Safer Use, Infektionsprophylaxe, Drogennotfall, Wundversorgung
  • Kooperation bzw. Vermittlung an die Sozialarbeiter*innen des Drogenkonsummobil-Teams
  • Ergreifen von Sofortmaßnahmen im Drogennotfall
  • EDV-gestützte Personen- und Leistungsdokumentation (Deutscher Kerndatensatz, Berliner Fassung)
  • Im Einzelfall: Wundpflege, Verbandswechsel

Wir bieten

  • anspruchsvolle fachliche Entwicklungs- und Gestaltungsarbeit in der Klient*innen-Arbeit und Konzeptentwicklung
  • ein engagiertes, interdisziplinäres (Sozialarbeit, Pflege/Medizin, Sprachmittlung) Team
  • Supervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Qualifikations- und anforderungsgerechtes Gehalt
  • Perspektive: Mitarbeit in der geplanten Kontaktstelle Kottbusser Tor (Träger: Fixpunkt gGmbH)

Vollständige Bewerbung unter Angabe des Gehaltswunschs baldmöglichst bitte an gf@fixpunkt.org oder an Fixpunkt e. V.,  Geschäftsführung, Ohlauer Str. 22, 10999 Berlin.

Bitte beachten Sie unsere Datenhinweise unter 

Fixpunkt_e._V._Datenschutzhinweise_fuer_Bewerber_innen.pdf